Bevor Dr. Frank Mentrup Karlsruher Oberbürgermeister wurde, führte ihn sein Weg von der Mannheimer Kommunalpolitik nach Stuttgart. Als Landespolitiker und Staatssekretär kehrte er zurück in die Stadt, von der als Kinderarzt mit Schwerpunkt Psychiatrie erste Eindrücke bekommen hatte.  Der Historiker Manfred Koch, der seit vielen Jahren auch für das Karlsruher Stadtarchiv tätig ist, sprach mit ihm über seinen politischen Werdegang, aber auch über den Wahlkampf und die Akzente, die er als Rathauschef in Karlsruhe setzen konnte.