Seit fast 40 Jahren Gastwirt ist er Chef im Hoepfner Burghof. In der Stadt geboren wirkt “Mr. Burghof” hier ein ganzes Leben lang. In der Genießerregion Deutschlands mit den meisten Sternen sind die Ansprüche der Gäste hoch. Das weiß der gelernte Koch, der als Präsidiumsmitglied im DEHOGA-Bundesverband über viele Jahre hinweg Akzente in der Gastronomie und Hotellerie setzt. Andreas Eisinger traf den Urkarlsruher, der noch immer sagt, er habe den schönsten Beruf der Welt.