Aufgewachsen ist der Lehrer Herbert Wetterauer, der so gern auch Künstler und Autor ist, in Mühlburg.  In einer Zeit, wo dort noch manches anders war als heute.