Mit Möbeln wollte er nicht mehr handeln, da kam Axel Becker die Idee mit dem Laden für die kleinen Versuchungen des Lebens. Drei Jahre habe er gebraucht, bis sich das Geschäft etabliert hat. Mittlerweile aber kommen seine Kunden – vom Schulkind bis zur Großmutter. Sie schätzen seine Produkte und seine Beratung. Alles, was verkauft, hat er selbst probiert, berichtet Becker stolz.