Nach dem Abitur begann Frau Dr. Liane Koker dual zu studieren und besuchte in Karlsruhe die Berufsakademie. Ihren akademischen Werdegang setzte sie 2004 mit dem Maschinenbaustudium fort. Für ihre Dissertation zu „Künstlichen Akkommodationssystemen“ erhielt die Ingenieurin 2012 den Bertha-Benz-Preis.