Paul Niedermann ist mittlerweile 87 Jahre alt und hat daher viel zu erzählen. Als Zeitzeuge des zweiten Weltkriegs, erinnert er sich noch gut an die Gräueltaten der damaligen Zeit. Er selbst trug zur Aufklärung des Barbie-Prozesses bei, indem er der jüdischen Untergrundgrundgesellschaft seine Hilfe anbot. Aus dem Barbie-Prozess wuchs Paul Niedermanns moralische Pflicht als Zeitzeuge sein Wissen an Jugendliche und Erwachsene weiterzugeben.