/ Politik (Seite 2 von 6) \



/ 29. April \  Politik greifbar gestalten

Katrin Schütz möchte Politik greifbar gestalten und vor allem die Jugend fördern politisch aktiv zu werden und mitzugestalten. So bietet sie beispielsweise den Austausch zwischen den Fraktionen und verschiedenen Schülerklassen an.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 29. April \  Über die Politik

Anfangs gehörte Katrin Schütz der Regierungspartei an. Hier hatte man mehr Möglichkeiten gestalterisch tätig zu werden. Heute arbeitet sie auf Oppositionsseite und empfindet es hier als schwieriger Ideen umzusetzen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 18. April \  Dr. Heinrich Maul, Ehemaliger Richter am Bundesgerichtshof, SPD Ehrenvorsitzender (ganzes Interview)

Dr. Heinrich Maul war von 1979 bis 2000 Richter am deutschen Bundesgerichtshof. Daneben war er als Fraktionsvorsitzender der SPD in Karlsruhe kommunalpolitisch tätig.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 18. April \  Über Umweltpolitik

Anfänglich war die Umweltpolitik ein Randthema. Später konnte man einen Aufschwung erkennen. Die Umweltpolitik bezeichnet Herr Maul als “Politik der kleinen Schritte”.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 18. April \  Über die Kommunalpolitik

Eigentlich ist Heinrich Maul von Haus aus Jurist. Doch dann entschied er sich für die Kommunalpolitik. Auch wenn es anfänglich schwer war in den Gemeinderat aufgenommen zu werden, kann er heute 34 Jahre im Gemeinderat und 17 Jahre als Fraktionsvorsitzender der SPD aufweisen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 17. April \  Gerlinde Hämmerle, Regierungspräsidentin a.D. (ganzes Interview)

Gerlinde Hämmerle war Stadträtin, Mitglied im Bundestag und Regierungspräsidentin gewesen. Schreibt sie mal keine Reime im stillen Kämmerle, besucht sie gerne den Stadtgarten oder die Rheinauen. An Karlsruhe schätzt sie vor allem den toleranten Geist und die Herzlichkeit der Karlsruher.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. April \  Die Bedeutung der Politik

Das KIT lebt vom Auftrag der Gesellschaft. Politik muss hierbei die Rahmenbedingungen schaffen und dafür Sorge tragen, dass die Gelder nicht versiegen. Schließlich bedingt eine hohe Qualität, auch hochwertige Ressourcen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 12. April \  „Sport und Politik verträgt sich nicht!“

Hinter dem Eisernen Vorhang konnte man davon ausgehen, dass die Sportler Staatsamateure waren. Bei den Europameisterschaften in Bern, wurde Heinz Fütterer Europameister in der Disziplin über 100 Meter. Anders als die „Staatsamateure“, bekam er hierfür neben Lob und einem silbernen Lorbeerblatt, keine weitere staatliche Förderung. In der Schweiz, als auch in anderen Ländern, hatten die jungen Sportler immer wieder unter ihrem politischen Hintergrund zu leiden.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. April \  Niko Fostiropoulos, Geschäftsleitung alfatraining Bildungszentrum e. K. (ganzes Interview)

Niko Fostiropoulos ist ein Wahlkarlsruher. Er ist Mitglied der Partei Die Linke sowie aktiver Geschäftsführer und Gründer des Bildungsunternehmens alfatraining. Politisch und unternehmerisch steht Niko Fostiropoulos für barrierefreie Bildung in Europa.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. April \  Drei Blickwinkel auf Karlsruhe, 1. Richtung: der Politiker

„Karlsruhe sollte größere Schritte in Richtung Bildung und Tageseinrichtungen gehen. Wohnraum muss bezahlbar werden.“

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 22. März \  Ingo Wellenreuther, MdB (ganzes Interview)

Ingo Wellenreuther ist ein deutscher Jurist, Politiker und Sportfunktionär und wurde 1959 in Karlsruhe geboren. Nach seinem Abitur studierte er Rechtswissenschaft in Heidelberg und Gießen und war nach seinem zweiten Staatsexamen als Staatsanwalt in Baden-Baden tätig. 1991 wechselte er als Richter an das Landgericht Karlsruhe. Wellenreuther ist seit 2002 Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Karlsruhe und Mitglied des Deutschen Bundestages. Vom Amtsgericht Karlsruhe wurde er am 24. September 2010 zum Notpräsidenten beim Karlsruher SC bestimmt. Im November wurde er zum Präsidenten des Sportclubs gewählt.
Er kandidierte 2012 bei der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe für die CDU.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 22. März \  Über Politik

In der Politik muss man sich ein dickes Fell aneignen, denn hier treffe die alte Weisheit „Wer die Hitze nicht vertragen kann, der sollte nicht in die Küche gehen!“ auf jeden Fall zu, so Ingo Wellenreuther.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 21. März \  Der Politiker

Siegfried König trat 1971 in die Grötzinger CDU ein und saß von 1971 bis 1973 im Gemeinderat Grötzingen. 1999 wurde er Bürgermeister und war ab dem Jahr 2000 Erster Bürgermeister. Aus Altersgründen schied er zum 1. Oktober 2008 als Bürgermeister aus

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. März \  Sylvia Kotting-Uhl, Bundestagsabgeordnete und atompolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (ganzes Interview)

Sylvia Kotting-Uhl wurde 1952 geboren und studierte Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte in Heidelberg, Edinburgh und Zaragoza.
Sie wurde 1989 Mitglied bei den Grünen und von 2003 bis 2005 war sie Landesvorsitzende der Grünen in Baden-Württemberg.
Seit 2005 ist Sylvia Kotting-Uhl Mitglied des Deutschen Bundestags und seit 2009 atompolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. März \  Über Politik

Sylvia Kotting-Uhl spricht über ihre Parteiwahl und Politik im Allgemeinen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. März \  Über persönliche Ziele und Wünsche

Was sind Sylvia Kotting-Uhls persönliche Ziele für die Zukunft und was wünscht sie Karlsruhe und seinen Bürgerinnen und Bürgern zum Stadtgeburtstag?

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. März \  Doris Baitinger, Ehemalige Stadträtin Karlsruhe (ganzes Interview)

Doris Baitinger wurde in Stuttgart geboren und wuchs in Mühlacker auf. Nach Karlsruhe kam die Mathematik- und Physiklehrerin durch ihr Studium an der hiesigen Technischen Hochschule. Doris Baitinger zeigte sich ob des Großstadtflairs und der architektonischen Offenheit sofort begeistert von der idyllischen Markgrafen-Residenz. Ihr absoluter Lieblingsstadtteil ist die Weststadt, in der sie seit vielen Jahren ein Domizil für sich, ihre vier Pflegekinder und ihren Lebensgefährten gefunden hat. Doris Baitinger war von 1989 bis 1999 und von 2004 bis 2014 Stadträtin in Karlsruhe und bis 2014 Fraktionsvorsitzende der SPD im Gemeinderat Karlsruhe.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. März \  Sozialdemokratin in der Kommunalpolitik

Doris Baitinger erzählt, was sie dazu veranlasste den Sozialdemokraten beizutreten und was das Besondere an kommunalpolitischer Gestaltung ist.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 6. März \  Die Karlsruher Oberbürgermeister

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 4. März \  „Ich hatte schon immer Interesse an der Sozialpolitik!“

Rolf Fluhrer im Gespräch mit Günter Knappe über Sozialpolitik und ihre Entwicklung im Laufe der Jahre.

Den ganzen Beitrag anschauen…
Ältere Artikel Neuere Artikel