/ 141 Ulrike Ferber \



Ulrike Ferber arbeitet seit 1979 bei Michelin in Karlsruhe. Doch anfangs fällt es ihr schwer ihr Pfälzer Herz bei Seite zu legen. Mittlerweile hat sie Karlsruhe kennen und lieben gelernt.

/ 7. Januar \  Ulrike Ferber, Personal & Marketing 
Michelin (ganzes Interview)

Ulrike Ferber arbeitet seit 1979 bei Michelin in Karlsruhe. Doch anfangs fällt es ihr schwer ihr Pfälzer Herz bei Seite zu legen. Mittlerweile hat sie Karlsruhe kennen und lieben gelernt.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. Januar \  Eine Stadt kann nicht stehen bleiben

Zwar kann man momentan die Einkaufsmeile und die Straßenbahnsituation bemängeln. Viel schlimmer wäre es jedoch, wenn sich in Karlsruhe nichts tun würde.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. Januar \  Stillstand ist Rückschritt

Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, versucht sich das Werk vor allem hinsichtlich seiner Technologie und seiner Organisation weiterzuentwickeln.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. Januar \  Deutsch-Französische Freundschaft

Im Produktionswerk sind rund 600 Personen mit 19 verschiedenen Nationalitäten beschäftigt. Der überwiegende Teil kommt aus dem Elsass, wodurch 70 Prozent der Mitarbeiter in den Produktionshallen französischer Abstammung sind.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. Januar \  Über Michelin

Michelin Karlsruhe, als Zentrale für Deutschland, Österreich und die Schweiz, ist ein Unternehmen mit Historie. 1931 wird Karlsruhe erster deutscher Werksstandort abseits von Frankreich. In den Kriegsjahren wurde das Werk zwar enteignet, aber bereits 1948 wieder aufgebaut und weitergeführt.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. Januar \  Erste Erinnerungen an Karlsruhe

Ursprünglich kennt Ulrike Ferber Karlsruhe nur als Urlaubsziel. 1979 fängt sie an bei Michelin zu arbeiten. Doch anfangs fällt es ihr schwer ihr Pfälzer Herz bei Seite zu legen. 1986 zieht sie dann aber doch nach Karlsruhe.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 7. Januar \  Was Karlsruhe ausmacht

Frau Ferber schätzt vor allem das viele Grün in Karlsruhe. Ihre Lieblingsplätze variieren je nach Jahreszeit und Wochentag – im Sommer besucht sie zum Beispiel den Gutenbergplatz gerne.

Den ganzen Beitrag anschauen…