/ 154 Francois Bock \



Francois Bock war schon immer von Karlsruhe beeindruckt gewesen. Nachdem seine Militärzeit in Karlsruhe endete, begann er 1972 bei Michelin zu arbeiten. Karlsruhe, als seine berufliche Heimat, will er auch im Ruhestand weiterhin regelmäßig besuchen.

/ 20. Januar \  Francois Bock, Mitarbeiter bei Michelin (ganzes Interview)

Francois Bock war schon immer von Karlsruhe beeindruckt gewesen. Nachdem seine Militärzeit in Karlsruhe endete, begann er 1972 bei Michelin zu arbeiten. Karlsruhe, als seine berufliche Heimat, will er auch im Ruhestand weiterhin regelmäßig besuchen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 20. Januar \  Karlsruhe als berufliche Heimat

Karlsruhe betrachtet er als seine berufliche Heimat. Auch in seinem Ruhestand werde er Karlsruhe treu bleiben und versuchen die Stadt weiterhin zu besuchen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 20. Januar \  Wünsche zum Stadtgeburtstag

Karlsruhe solle so weiter machen wie bisher und weiter auf die Umwelt achten, sodass alles sauber und rein bleibe.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 20. Januar \  Erster Eindruck von Karlsruhe

Francois Bock war schon immer von Karlsruhe beeindruckt gewesen. Während seiner Bundeswehrzeit arbeitete er in Karlsruhe und war unter 120 Soldaten aus Frankreich der einzige Elsässer.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 20. Januar \  Über seine Arbeit bei Michelin

Nachdem seine Militärzeit endete, begann er 1972 bei Michelin zu arbeiten. Bereits während seiner Zeit als Soldat, hatte er Berührungspunkte zu Michelin gehabt.

Den ganzen Beitrag anschauen…