/ 168 Gerhard Herm \



Gerhard Herm, Ehrenpräsident des Anglervereins Karlsruhe e.V., wuchs mit fünf großen Geschwistern auf und fühlte sich stets mit Karlsruhe verbunden. Er erinnert sich noch gut an den Weg in den Kindergarten und an Einkäufe in Tante Emma Läden zurück. Nach dem Krieg ergriff er den Beruf des Dentisten und schloss beinahe einen Vertrag mit dem Karlsruher Fußballverein ab. Leider hinderte ihn daran eine schwere Knieverletzung, die ihn wiederum zum Angeln brachte.

/ 3. Februar \  Gerhard Herm, Ehrenpräsident des Anglervereins Karlsruhe e.V. (ganzes Interview)

Gerhard Herm, Ehrenpräsident des Anglervereins Karlsruhe e.V., wuchs mit fünf großen Geschwistern auf und fühlte sich stets mit Karlsruhe verbunden. Er erinnert sich noch gut an den Weg in den Kindergarten und an Einkäufe in Tante Emma Läden zurück. Nach dem Krieg ergriff er den Beruf des Dentisten und schloss beinahe einen Vertrag mit dem Karlsruher Fußballverein ab. Leider hinderte ihn daran eine schwere Knieverletzung, die ihn wiederum zum Angeln brachte.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. Februar \  Erinnerungen nach dem Krieg

Nach dem Krieg entwickelte sich eine natürliche Abneigung gegen die Organisation des Staates – dort wollte man nicht mehr arbeiten. Zudem beschreibt Herr Herm, dass die spätere Amerikanisierung der Stadt Karlsruhe gut getan hatte. Nach dem Krieg ergriff er den Beruf des Dentisten und schloss bei nahe einen Vertrag mit dem Karlsruher Fußballverein ab. Leider hinderte ihn daran eine schwere Knieverletzung, die ihn wiederum zum Angeln brachte.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. Februar \  Erste Erinnerungen an Karlsruhe

Gerhard Herm wuchs mit fünf großen Geschwistern auf und fühlte sich stets mit Karlsruhe verbunden. Er erinnert sich noch gut an den Weg in den Kindergarten und an Einkäufe in Tante Emma Läden zurück. Da seine Eltern stark gegen den Nationalsozialismus gewesen waren, besuchten sie auch weiterhin jeden Sonntagmorgen die katholische Kirche.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. Februar \  Über Umbrüche in Karlsruhe

Gerhard Herm ist zufrieden mit der Stadt: noch fünf Jahre müsse man die Umbruchsituation ertragen, danach könne man mit einer wunderschönen Stadt rechnen in der sich die Bürger wohlfühlen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. Februar \  Über das Angeln

Als er den Karlsruher Anglerverein übernahm, zählten zu diesem rund 1000 Mitglieder. Dies entfachte einen Streit über eine Aufnahmesperre oder eine Expansion. Später konnte Gerhard Herm die Expansion des Vereins durchsetzen und weitere Gewässer erschließen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. Februar \  Wünsche zum 300.

Gerhard Herm wünscht sich, dass die Stadt Karlsruhe weiter aufblüht. Und Leute, die neu nach Karlsruhe kommen, sollen die Stadt lieben lernen und eine neue Heimat finden.

Den ganzen Beitrag anschauen…