/ 196 Ewald Karl Schrade \



Ewald Karl Schrade ist in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts das erste Mal nach Karlsruhe gekommen. Der leidenschaftliche und erfahrende Galerist gilt als „Erfinder“ der ART Karlsruhe und hat diese Kunstmesse in Sammlerkreisen als eine der drei besten Adressen neben Basel und Köln etabliert. 

/ 3. März \  Ewald Karl Schrade, Galerist (ganzes Interview)

Ewald Karl Schrade ist in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts das erste Mal nach Karlsruhe gekommen. Der leidenschaftliche und erfahrende Galerist gilt als „Erfinder“ der ART Karlsruhe und hat diese Kunstmesse in Sammlerkreisen als eine der drei besten Adressen neben Basel und Köln etabliert. 

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. März \  Akademie Karlsruhe war immer herausragend

Ewald Karl Schrade ist gelernter Modellbauer und Versicherungskaufmann. Bei einem Unfall verlor er einen Arm. Schon während seiner Karriere in der Bank und als Selbständiger begann er Kunstausstellungen zu organisieren.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. März \  Erste Erinnerungen an die Stadt Karlsruhe

Ewald Schrade hat seit 1971 in Reutlingen, Kisslegg, Lindau, seit 1985 in Schloss Mochental, und seit 1999 in Karlsruhe.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. März \  Karlsruhe zum Geburtstag

Ewald Karl Schrade und seine Wünsche zum 300. Stadtgeburtstag.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 3. März \  “Seit 43 Jahren bin ich Galerist”

Ewald Karl Schrade ist nicht nur ein bekannter deutscher Galerist. Er ist als Initiator und Kurator auch der Erfinder der ART Karlsruhe, die sich zu einer der bedeutendsten Kunstmessen in Deutschland entwickelt hat.

Den ganzen Beitrag anschauen…