/ 229 Wolfgang Sieber \



Wolfgang Sieber wechselte 1980 vom Finanzministerium des Landes Baden-Württembergs als Verwaltungsdirektor ans Badischen Staatstheater. Gemeinsam mit dem damaligen Generalintendanten Günter Könemann war er wesentlicher Initiator der europäischen Kulturtage und des jährlichen Opernballs. Darüber hinaus sorgte er für die Aufwertung der Händeltage zu den Händel-Festspielen, war an der Gründung des Orchesters der Deutschen Händel-Solisten beteiligt sowie Gründungs-Geschäftsführer der Internationalen Händel-Akademie. 1999 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande. 2007 ging Wolfgang Sieber in den Ruhestand und wurde zum Ehrenmitglied des Badischen Staatstheaters ernannt. Bis heute ein wichtiger Bestandteil des Staatstheaters.

/ 5. April \  Wolfgang Sieber, Ehem. Verwaltungsdirektor des Badischen Staatstheaters (ganzes Interview)

Wolfgang Sieber wechselte 1980 vom Finanzministerium des Landes Baden-Württembergs als Verwaltungsdirektor ans Badischen Staatstheater. Gemeinsam mit dem damaligen Generalintendanten Günter Könemann war er wesentlicher Initiator der europäischen Kulturtage und des jährlichen Opernballs. Darüber hinaus sorgte er für die Aufwertung der Händeltage zu den Händel-Festspielen, war an der Gründung des Orchesters der Deutschen Händel-Solisten beteiligt sowie Gründungs-Geschäftsführer der Internationalen Händel-Akademie. 1999 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande. 2007 ging Wolfgang Sieber in den Ruhestand und wurde zum Ehrenmitglied des Badischen Staatstheaters ernannt. Bis heute ein wichtiger Bestandteil des Staatstheaters.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 5. April \  Über Heimat

Karlsruhe sei relativ rasch zu seiner Heimat geworden, so Wolfgang Sieber. Die Stadt habe sich auch unglaublich gemacht und sei nun umso lebenswerter, so Sieber weiter.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 5. April \  „Jeder zu seiner Zeit!“

Wolfgang Sieber hat in seinen 27 Jahren als Verwaltungsdirektor des Badischen Staatstheaters einige Generalintendanten, Ballett-, Schauspiel- und Musikdirektoren miterlebt.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 5. April \  Über Karlsruhe

Was genießt Wolfgang Sieber an Karlsruhe außerhalb des Theaters? Darüber hinaus verrät er Günter Knappe was er Karlsruhe zum 300. Stadtgeburtstag wünscht.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 5. April \  Die Händel-Festspiele und der Ball

Die Händel-Festspielen sind eine Konzertreihe in Karlsruhe, die jährlich im ersten Quartal des Jahres stattfindet. Sie werden vom Badischen Staatstheater veranstaltet und darüber hinaus von der Händel-Gesellschaft Karlsruhe e.V. unterstützt, deren stellvertretender Vorsitzender und Gesellschafter Wolfgang Sieber ist. Auch der Ball (bis 2013 noch Opernball genannt) gehört neben den Händel-Festspielen zu den größten Veranstaltungen des Theaterbetriebs.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 5. April \  Die Bedeutung des Badischen Staatstheaters

Zum Badischen Staatstheater gehören die Sparten Musiktheater, Ballett, Schauspiel und Konzert sowie seit September 2011 das Junge Staatstheater. Wolfgang Sieber hat in seiner Zeit auch viele Generalintendanten des Staatstheaters miterlebt. Welche Bedeutung er dem Badischen Staatstheater zumisst, erzählt er im Gespräch mit Günter Knappe.

Den ganzen Beitrag anschauen…