/ 239 Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka \



Holger Hanselka ist seit Oktober 2013 Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie. Bereits im Vorfeld lernte er die Stadt durch seine Tochter kennen, die Karlsruhe als ihren Studienort auswählte. An Karlsruhe schätzt er die Jugendlichkeit der Stadt und die Aufgewecktheit der Menschen. Karlsruher sind eben echte Gestalter.

/ 15. April \  Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka, KIT Präsident (ganzes Interview)

Holger Hanselka ist seit Oktober 2013 Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie. Bereits im Vorfeld lernte er die Stadt durch seine Tochter kennen, die Karlsruhe als ihren Studienort auswählte. An Karlsruhe schätzt er die Jugendlichkeit der Stadt und die Aufgewecktheit der Menschen. Karlsruher sind eben echte Gestalter.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. April \  Über Karlsruhe

Karlsruhe lernte er das erste Mal durch seine Tochter kennen, die sich Karlsruhe als Studienort aussuchte. Heimat beschreibt er als einen Ort, der Hobby, Job und das soziale Umfeld miteinander vereint. Karlsruhe ist für ihn ein „hidden Champion“, da die Stadt viel zu bieten hat.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. April \  KIT im internationalen Wettbewerb

Die Marke KIT ist gerade mal 5 Jahre alt. Dennoch ist das KIT weltweit bekannt und nimmt erfolgreich am internationalen Wettbewerb teil.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. April \  Über das KIT

Die Verbindung von Karlsruhe und dem KIT geht sehr lange zurück. Vor 215 Jahren hat das KIT seine ersten Wurzeln gelegt, um dem Fachkräftemangel in Karlsruhe entgegen zu wirken. In Zukunft möchte das KIT, Campus Süd und Campus Nord zusammenführen. Jedoch gibt es noch genug offene Gräben, die es zu überwinden gilt.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. April \  Die Bedeutung der Politik

Das KIT lebt vom Auftrag der Gesellschaft. Politik muss hierbei die Rahmenbedingungen schaffen und dafür Sorge tragen, dass die Gelder nicht versiegen. Schließlich bedingt eine hohe Qualität, auch hochwertige Ressourcen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. April \  KIT 2025

KIT 2025 beschreibt die Gestaltung eines Strategieprozesses für die Zukunft des KITs.
Dazu gehört beispielsweise die bis dahin abgeschlossene Fusion von Campus Nord und Campus Süd, sowie die Weiterentwicklung der Energiewirtschaft oder die Beantwortung von Zukunftsfragen durch Kernphysik oder Astroteilchenphysik.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 15. April \  Glückwünsche zum 300.

An Karlsruhe schätzt er die Jugendlichkeit der Stadt. Die Menschen sind aufgeweckt und unternehmenslustig – eben echte Gestalter. Diese Tugend sollen die Karlsruher Bürger auch weiterhin beibehalten.

Den ganzen Beitrag anschauen…