/ 243 Maximilian Wilkendorf \



Maximilian Wilkendorf ist ein echter Genussmensch. Seine Stammkunden sind meist Schwarzteeliebhaber. Er hingegen empfindet jegliche Sorten als Geschmackserlebnis. Das Teehaus Wilkendorf ist ein Familienbetrieb, der im Jahre 1886 in der Kaiserpassage eröffnet wurde. Heute zählen zum Sortiment ungefähr 200 Sorten.

/ 19. April \  Maximilian Wilkendorf, Teehaus Wilkendorf (ganzes Interview)

Maximilian Wilkendorf ist ein echter Genussmensch. Seine Stammkunden sind meist Schwarzteeliebhaber. Er hingegen empfindet jegliche Sorten als Geschmackserlebnis. Das Teehaus Wilkendorf ist ein Familienbetrieb, der im Jahre 1886 in der Kaiserpassage eröffnet wurde. Heute zählen zum Sortiment ungefähr 200 Sorten.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 19. April \  Tee als Genussmittel

Herr Wilkendorf ist ein echter Genussmensch. Verschiedene Teesorten sind für ihn jedes Mal ein Geschmackserlebnis. Außerdem hält Tee gegenüber Kaffee länger wach und man ist aufgeweckter. Tee vergleicht er mit Wein. So variiert das Teearoma von Jahr zu Jahr.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 19. April \  Über seine Heimat

Herr Wilkendorf ist jeden Tag in der Stadt, daher freut er sich nach der Arbeit in das ruhige Rüppurr zurückzukehren. Das Wilkendorfer Familienunternehmen ist sehr mit Karlsruhe verbunden. So käme es nicht in Frage eine weitere Filiale in einer anderen Stadt aufzumachen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 19. April \  Die nächsten 300 Jahre

Für die Zukunft wünscht sich Herr Wilkendorf, dass die Baustellen bald vorbei sind und dass Karlsruhe sein gutes mittelständisches Niveau beibehält.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 19. April \  Über Karlsruhe

Maximilian Wilkendorf wuchs in der Südweststadt auf. Karlsruhe empfindet er als eine sehr grüne Stadt mit einem Wohlfühlambiente. Zwar würde ihm ebenso gefallen in Hamburg zu leben, aber bisher hat er sich immer wieder gefreut zurückzukehren.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 19. April \  Was mögen die Karlsruher?

Die Stammkunden des Teehauses sind meist Schwarzteeliebhaber. Den „alten“ Karlsruher schreibt er den Beamtentyp zu, wohingegen die neuen Karlsruher weltoffener sind.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 19. April \  Das Teehaus Wilkendorf

Das Teehaus Wilkendorf hat bereits eine lange Familiengeschichte zu verzeichnen. In den 1870ern wollte Herr Wilkendorfs Urgroßvater nicht zum Militär und landete daher in Paris. Als er wieder zurückkam und das Teehaus gründete, löste dies einen „Tee-Hype“ in Karlsruhe aus.

Den ganzen Beitrag anschauen…