/ 275 Christina Forjahn \



Christina Forjahn gründete das Taschenlabel „Jahn for Jahn“. Ursprünglich arbeitete sie als Vorstandsassistenz, was ihr dann aber zu trist wurde. Ist sie an den Wochenenden quer durch Deutschland unterwegs, freut sie sich immer wieder nach Karlsruhe zurückkehren.

/ 21. Mai \  Christina Forjahn, Jahn for Jahn (ganzes Interview)

Christina Forjahn gründete das Taschenlabel „Jahn for Jahn“. Ursprünglich arbeitete sie als Vorstandsassistenz, was ihr dann aber zu trist wurde. Ist sie an den Wochenenden quer durch Deutschland unterwegs, freut sie sich immer wieder nach Karlsruhe zurückkehren.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 21. Mai \  Wünsche zum Stadtgeburtstag

Christina Forjahn hofft, dass die Baustellen bald ein Ende finden werden und freut sich die Kaiserstraße als Flaniermeile erleben zu dürfen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 21. Mai \  Über ihren Beruf

Die ehemalige Vorstandsassistenz entschied, dass sie gerne etwas handwerkliches und kreatives machen möchte. Am Küchentisch wurde gemeinsam gebrainstormed, bis die Idee ein eigenes Taschenlabel zu gründen gefunden war.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 21. Mai \  Über Heimat

In Karlsruhe fühlt sie sich zu Hause. Auch wenn sie kurzzeitig überlegt hatte woanders hinzuziehen, freut sie sich nun immer wieder nach Karlsruhe zurückzukehren.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 21. Mai \  Lieblingsplätze in Karlsruhe

Da Christina Forjahn seit drei Jahren in Rheinstetten wohnt, schätzt sie dort den Epplesee. In Karlsruhe direkt gefällt ihr vor allem die Günther-Glotz-Anlage und der Gutenbergplatz.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 21. Mai \  Über Karlsruhe

Als Kind nahm sie die Stadt als Einkaufstadt war. Als Teenager lernte sie Karlsruhe durch das Nachtleben näher kennen und baute sich hier ihren Freundeskreis auf.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 21. Mai \  Veränderungswünsche

Ihr Beruf ist von Veränderungen geprägt, auf die sich Christina Forjahn allerdings freut. In Karlsruhe würde sie sich schönere Veranstaltungshallen wünschen.

Den ganzen Beitrag anschauen…