/ 279 Gabriele Luczak-Schwarz \



Gabriele Luczak-Schwarz ist seit Oktober 2014 Bürgermeisterin in Karlsruhe und ist vor allem für den Bereich Wirtschaft und Finanzen des Dezernats 4 zuständig. Bis 2014 war sie Mitglied im Ortschaftsrat von Neureut und Mitglied im Karlsruher Gemeinderat gewesen, als auch Vorsitzende der CDU-Gemeinderatsfraktion.

/ 25. Mai \  Gabriele Luczak-Schwarz, Bürgermeisterin (ganzes Interview)

Gabriele Luczak-Schwarz ist seit Oktober 2014 Bürgermeisterin in Karlsruhe und ist vor allem für den Bereich Wirtschaft und Finanzen des Dezernats 4 zuständig. Bis 2014 war sie Mitglied im Ortschaftsrat von Neureut und Mitglied im Karlsruher Gemeinderat gewesen, als auch Vorsitzende der CDU-Gemeinderatsfraktion.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Der Weg zur Politik

Zusammen mit ihrem Mann zog Gabriele Luczak-Schwarz 1989 nach Nereut. Ihre Anfänge als Ortschaftsrat ergaben sich rein zufällig: ihr damaliger Steuerberater regte sie an für den Ortschaftsrat zu kandidieren. Nach dem Ortschaftsrat folgte der Stadtrat und die CDU-Gemeinderatsfraktion.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Über den Rhein

Der Rhein wird in Karlsruhe als Wirtschaftsentwicklung gesehen. Zudem werden bewusst Investitionen im Erholungsbereich getätigt, was zukünftig noch weiter ausgebaut wird.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Warum Kommunalpolitik?

Durch die Kommunalpolitik kann Gabriele Luczak-Schwarz ihren Beruf mit der Politik verbinden. Ihre Kenntnisse im Verwaltungsgeschäft erleichterten ihr beispielsweise ihre Tätigkeit als Stadtrat, da sie bereits Erfahrung in der Verwaltungssprache gesammelt hatte.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Raum gestalten

Das Bürgermeisteramt bietet viele Gestaltungsspielräume. Dabei ist ein wichtiger Aspekt, dass die Stadt genügend Flächen besitzt, um neue Ansiedlungen zu ermöglichen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Politische Highlights

Kommunalpolitik beschreibt Gabriele Luczak-Schwarz als Politik der kleinen Dinge, bei der man einen großen Gestaltungsspielraum hat. So erfreut sie sich immer wieder an der Blumenrabatte in Form des Neureuter Wappens, dessen Gestaltung sie angeregt hatte.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Wirtschaft und Finanzen

In das Bürgermeisteramt ist Gabriele Luczak-Schwarz hineingewachsen. Durch regelmäßige Gespräche mit den Führungskräften und Beobachtung der Arbeitsweisen im Dezernat, lernt sie stetig dazu. In ihrem Dezernat ist sie vor allem für die Wirtschaft und die Finanzen zuständig. Die Wirtschaft beschreibt sie als Fundament einer Stadt, damit diese sich positiv entwickeln kann.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Wünsche zum Stadtgeburtstag

Zum Stadtgeburtstag wünscht sich Gabriele Luczak-Schwarz, dass die Stadt selbstbewusster wird und diese Selbstbewusstsein auch nach außen trägt.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Kraft schöpfen

Neben dem Beruf kann Gabriele Luczak-Schwarz durch ihre Familie Kraft schöpfen. Hier kann sie sich nach getaner Arbeit zurückziehen und abschalten. Außerdem spornt sie der Gedanke an, etwas für zukünftige Generationen schaffen zu können.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  Die Beziehung zu Karlsruhe

Gabriele Luczak-Schwarz kommt ursprünglich aus Köln. Mittlerweile lebt sie fast 27 Jahre in Karlsruhe und hat die Stadt lieben gelernt. An Karlsruhe schätzt sie die überschaubare Größe und die Möglichkeit die Stadt durch kurze Strecken schnell erkunden zu können.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 25. Mai \  In der Herrenrunde

Politische Ämter sind häufig durch Männer besetzt. In einer Herrenrunde schätzt Gabriele Luczak-Schwarz vor allem die unterschiedlichen Sichtweisen und Lebenseinstellungen, die für zukünftige Planungen die Grundlage darstellen.

Den ganzen Beitrag anschauen…