/ 283 Dagmar Woyde-Koehler \



Dagmar Woyde-Koehler ist Gründerin und Geschäftsführerin von new&able. Als ihr Mann, der Künstler OUBEY, 2004 bei einem Autounfall stirbt, entschließt sie sich seine Werke mit dem Projekt „Mindkiss“ posthum der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie möchte die Kunst ihres Mannes, die aus 1200 Werken besteht, in die Welt tragen und somit sein Lebenswerk erhalten.

/ 29. Mai \  Dagmar Woyde-Koehler, Gründerin und Geschäftsführerin von new&able (ganzes Interview)

Dagmar Woyde-Koehler ist Gründerin und Geschäftsführerin von new&able. Als ihr Mann, der Künstler OUBEY, 2004 bei einem Autounfall stirbt, entschließt sie sich seine Werke mit dem Projekt „Mindkiss“ posthum der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie möchte die Kunst ihres Mannes, die aus 1200 Werken besteht, in die Welt tragen und somit sein Lebenswerk erhalten.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 29. Mai \  Karlsruhe zum 300.

Dagmar Woyde-Koehler und ihre Wünsche an Karlsruhe zum 300. Stadtgeburtstag.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 29. Mai \  Heimat

Für Dagmar Woyde-Koehler gibt es eine Heimat der Vergangenheit, wie die Plätze, an denen sie ihre Kindheit und Jugend verbracht habe, die Heimat momentan, zu der auch Karlsruhe zähle und eine Heimat in der Zukunft, die für sie der Platz, von dem wir ursprünglich herkamen und wieder hingingen, sei.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 29. Mai \  OUBEY

Neben ihrer Arbeit bei new&able, leitet Dagmar Woyde-Koehler auch das Projekt „Mindkiss“. Dieses Projekt soll das Lebenswerk ihres 2004 verstorbenen Mannes, dem Künstler OUBEY, der Öffentlichkeit posthum zugänglich machen.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 29. Mai \  Über Karlsruhe

Dagmar Woyde-Koehler lebt gerne in Karlsruhe und bezeichnet die Stadt als ihre Homebase. Immer nur in Karlsruhe zu sein, sei ihr allerdings zu wenig, so Dagmar Woyde-Koehler. Sie könne sich auch vorstellen einmal in New York zu leben, da sie sich in die Stadt auch ziemlich verliebt habe. Ihr Lieblingsplatz in Karlsruhe sei OUBEY’s Atelier.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 29. Mai \  Die erste Erinnerungen an Karlsruhe

Dagmar Woyde-Köhler kam nicht ganz freiwillig nach Karlsruhe. Als angehende Lehrerin bekam sie den Ort, an dem sie ihr Referendariat machen musste, zugeteilt. Ihre erste Erinnerung ist ein Spaziergang durch die Südweststadt, bei dem sie sich an Paris erinnert fühlte. Heute jedoch betrachtet sie Karlsruhe als ihre Homebase.

Den ganzen Beitrag anschauen…

/ 29. Mai \  new&able

Dagmar Woyde-Koehler ist Gründerin und Geschäftsführerin von new&able.
Seit mehr als zwanzig Jahren unterstützen sie Menschen und Organisationen und bezeichnen sich als „enabler“, das heißt sie versuchen gemeinsam mit ihren Kunden den besten Weg zu finden, um vorhandenes Potenzial zu heben und zu nutzen.

Den ganzen Beitrag anschauen…