Prof. Dr. Martina Zitterbart leitet das Institut für Telematik am KIT. Ihr Forschungsinteresse gilt vorrangig Multimedia-Kommunikationssystemen, mobiler und ubiquitärer Kommunikation, Ambient Technologies, drahtlosen Sensornetzen und der Netzwerksicherheit. Sie wurde 1991 von der GI-Fachgruppe KuVS (Kommunikation und Verteilte Systeme) für die bundesweit beste Doktorarbeit im Bereich „Kommunikation und Verteilte Systeme“ ausgezeichnet und erhielt 2002 den Alcatel SEL Forschungspreis für technische Kommunikation.